Die 15. MOVIMENTOS FESTWOCHEN 21.04.-21.05.2017 in Wolfsburg

Die 15. Movimentos Festwochen der Autostadt in Wolfsburg finden vom 21. April bis 21. Mai 2017 unter dem Thema "Freiheit" statt. Künstler aus aller Welt sind dafür in die Autostadt sowie in Kulturräume der Städte Wolfsburg und Braunschweig eingeladen.
"Kaum ein Begriff ist so sehr mit Sehnsucht und Hoffnung, aber auch mit Enttäuschung und Entsetzen verbunden wie die ,Freiheit'. In der Gegenwart belegen die Auseinandersetzungen im Nahen und Mittleren Osten, aber auch die Entwicklungen in Europa und in anderen Teilen der Welt, wie religiöse und andere Freiheiten mit Füßen getreten werden und wie das gestiegene Bedürfnis nach Sicherheit auch die Freiheit einzuschränken beginnt", sagt der Künstlerische Leiter der Movimentos Festwochen, Bernd Kauffmann und fährt fort: "Die Freiheit ist ein ambivalentes und allgegenwärtiges Ideal, das in diesem Jahr als übergreifendes Thema auf vielfältige Weise im Programm der Movimentos gespiegelt, gebrochen, variiert und befragt wird."
Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt: "Wir feiern in diesem Jahr mit der 15. Ausgabe von Movimentos ein kleines Jubiläum. Die Festwochen haben sich zu einem Höhepunkt und kulturellen Anker für die Menschen in der Region entwickelt. Unser diesjähriges Thema ‚Freiheit' ist in Wahrheit die Basis unseres Zusammenlebens. Denn Meinungsfreiheit ist die Voraussetzung für unser demokratisches Verständnis und den kulturellen Austausch." Foto: Ballett Preljocaj, Choreografie La Fresque, Foto von Jean-Claude Carbonne 

Infos und Kartenverkauf unter http://www.movimentos.de/programm/

 

           
Back