BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL

BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL kehrt 2017 nach Deutschland und Österreich zurück!

Nach der erfolgreichen Debüttournee im Mai und Juni 2016 mit insgesamt 10.000 Zuschauern, wird BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL 2017 wieder live auf der Bühne zu erleben sein. Die Produktion der DEAG Classics AG unter der künstlerischen Leitung von Christoph Hagel und Khaled Chaabi geht zusammen mit der klassischen Tänzerin und Dramaturgin Yui Kawaguchi sowie einem internationalen Tanzensemble auf Tour.

Karten für die Erfolgsproduktion der DEAG Classics AG gibt es auf www.myticket.de und unter 01806 - 777 111 (0,20EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 0,60EUR/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie auf www.beethoven-nextlevel.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen.



Musik, Tanz, Wahnsinn – das sind die Elemente, die in der Urban Dance-Show BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL präsentiert werden. Musikalischer Dreh- und Angelpunkt, ist dabei der Klassiker Ludwig van Beethoven: Persönliche Krisen, Abgründe und Höhenflüge Beethovens „verschmelzen zu einem 70 minütigen Psychogramm Ludwig van Beethovens“ (Deutsche Welle TV). Der Verlust seines Hörsinns wird ebenso vertanzt wie seine damit einhergehende Vereinsamung und die Sehnsucht nach der „unsterblichen Geliebten“. Khaled Chaabi, künstlerischer Leiter, Choreograph und Ausnahmetänzer verkörpert Ludwig van Beethoven und tanzt mit „einer großen Wut, als würde er sich mit der ganzen Welt anlegen“ (Berliner Morgenpost). Die japanische Tänzerin und Dramaturgin Yui Kawaguchi bildet den Gegen- und Ruhepol zu Chaabi und verbindet die Welt des Breakdance mit der Welt des klassischen Tanzes. Stimmungsvolle Projektionen und live von Christoph Hagel am Flügel interpretierte Werke Beethovens begleiten die energiegeladenen Choreografien.


Das Programm hat es in sich: Im ersten Teil der Show liegt das Augenmerk auf dem Hauptklavierwerk von Beethoven – der Apassionata. Im weiteren Verlauf kommen die wohl bekanntesten Sinfonien - die Siebte und die Neunte - zum Tragen und entfalten in Verbindung mit neu komponierten Beats eine ganz eigene Magie. Mit einer modernen Version von Freude schöner Götterfunken beginnt die Überleitung in ein spektakuläres Finale, das die Zuschauer fesseln wird.



Beethoven! The Next Level vereint nicht nur Tanzstille wie Krumping, Popping, Locking, B-Boying, Hip Hop, Modern Dance, zeitgenössischen und klassischen Tanz, sondern auch Nationen: Die Tänzer kommen aus mehr als sechs verschiedenen Nationen und bilden auf der Bühne ihre ganz eigene kosmopolitische Welt.
 

01.10.2017 Hamburg, Laeiszhalle
02.10.2017 Berlin, Admiralspalast
05.10.2017 Frankfurt, Jahrhunderthalle
06.10.2017 Düsseldorf, Capitol Theater
11.10.2017 Essen, Philharmonie
12.10.2017 Chemnitz, Stadthalle
13.10.2017 Magdeburg, Stadthalle
15.10.2017 Stuttgart, T1 Theaterhaus
19.10.2017 Biberach, Stadthalle
24.10.2017 München, Circus Krone
25.10.2017 Wien, Stadthalle F
27.10.2017 Dortmund, Konzerthaus
28.10.2017 Dresden, Alter Schlachthof
30.10.2017 Leipzig, Haus Auensee

Außerdem sind folgende Termine außerhalb der Tournee im VVK:
01.03.2017 Gütersloh, Theater (ausverkauft)
28.06.2017 Innsbruck, Dogana (Tanzsommer)
29.06.2017 Innsbruck, Dogana (Tanzsommer)
30.06.2017 Innsbruck, Dogana (Tanzsommer)
01.07.2017 Innsbruck, Dogana (Tanzsommer)
22.07.2017 Burgarena Finkenstein

 

           
Back