DINU TAMAZLACARU ist Erster Solotänzer im Staatsballett Berlin und ein vielseitiger Darsteller

13.01.2014

Prinz mit Power und Bodenhaftung

 

Interview von Volkmar Draeger

Der Preis hebt seine ganz besonderen Fähigkeiten hervor. Als Dinu Tamazlacaru im April 2013, am Vorabend seines 29. Geburtstags, der „Mr. Expressivity Award“ überreicht wird, hat ihn die Jury unter Vorsitz von Natalia Makarova im besten Sinn erkannt. Und das bei nicht eben einfacher Konkurrenz. An diesem XI. St. Petersburg International Ballet Award DANCE OPEN gehen weitere Auszeichnungen für technische und künstlerische Leistungen während der letzten Saison an Erste Solisten aus Moskau, Paris, New York, Stuttgart, Hamburg, Dresden. „Lauter beste Tänzer“, erinnert sich Dinu respektvoll, umso mehr habe ihn dieses unverhoffte Geburtstagspräsent gefreut. Erhalten hat er es für seine Interpretation von Ben van Cauwenberghs unverwüstlichem Solo-Kracher „Les Bourgeois“ sowie für Marius Petipas Konzert-Pas de deux „Karneval in Venedig“, in Petersburg getanzt, mit der gleichsam prämierten Bolschoi-Ballerina Jewgenija Obraztsova. Nur wenige Monate später gewinnt er mit der DAPHNE den Preis der Berliner Theatergemeinde, „ein Traum“, schwärmt er noch immer. Nominiert für diese lokale Auszeichnung war er mit vier herausragenden Rollengestaltungen:...

Der Volletext dieses Artikels können Sie als Abonnenten auch Online lesen. Unser ePaper ist die komplette elektronischen Abbildung des Tanzmagazins im Internet. Hier können Sie ein Abo bestellen.

Fotos:
Dinu Tamazlacaru mit Jana Salenko in Don Quichotte Foto Enrico Nawrath  
Dinu Tamazlacaru in Malakhov & Friends Gala, Foto Enrico Nawrath
Dinu Tamazlacaru in Peer Gynt, Foto Enrico Nawrath
Dinu Tamazlacaru in Schwanensee, Foto Enrico Nawrath
 

           

Add a comment

 
Back
 
27.04.2017

Liudmila Konovalova – „Rudolf Nurejew ist zeitlos“

Nachdem Liudmila Konovalova seit mehreren Jahren beim Wiener Staatsballett ihre Heimat gefunden hat, wo sie Weiter
27.04.2017

Virna Toppi

VIRNA TOPPI - One of the youngest Soloist at La Scala Ballet, she already has experience of leading roles. Weiter
27.04.2017

Nadja Saidakova beendet nach 28 erfüllten Jahren ihre Karriere

Wenn sich Nadja Saidakova am 19. Mai mit der Tatjana in John Crankos „Onegin“ von der Bühne Weiter