Bodentraining nach Kniaseff

26.11.2015

Bodentraining nach Boris Kniaseff

In vielen Ballettschulen werden Kurse mit Titeln wie Floor Barre, barre a terre, Bodentraining usw. angeboten, die meist als Ergänzung zum normalen Training oder als Warm-up vor dem Stangenexercice gedacht sind. Die Basis für diese Programme hat Boris Kniaseff gelegt, der als erster auf die Idee kam, seine Schüler nicht an der Stange, sondern auf dem Boden trainieren zu lassen.

Der 1900 in St. Petersburg geborene Tänzer, Ballettmeister und Pädagoge hat nach dem Zweiten Weltkrieg in Paris sein spezielles Trainingssystem für das Balletttraining am Boden entwickelt und es anschließend international in Workshops vermittelt. Bis heute ist sein Bodentraining in Frankreich besonders weit verbreitet. Eine Anekdote besagt, dass der Anstoß zu Kniaseffs Idee ein Trainingsgebäude war, in dem keine Stangen angebracht werden durften, sodass der Ballettmeister eine Alternative benötigte, um seine Tänzer dennoch vorwärts zu bringen. In jedem Fall ist das Bodentraining praktisch für alle... 

Dance for You abonnieren

Artikel von Julia Piu

Foto Flora Almeida,  Tanz Studio Tutzing

           

Add a comment

 
Back
 
07.07.2017

MEGA ISRAEL eröffnet das zweite COLOURS INTERNATIONAL DANCE FESTIVAL in Stuttgart

Tanz, Power pur und höchst sensible Zwischentöne. Mit „Mega Israel“ wird das zweite Weiter
02.07.2017

AMY WATSON AND JONATHAN CHMELENSKY

Shining like Emeralds ALESSANDRO BIZZOTTO meets the two artists of the Royal Danish Ballet to talk about the Weiter
29.06.2017

How Pilates Helps Dancers

Article and Photos by Viki Westall-Eyre During my 17 years as a professional ballet dancer, firstly with Weiter